(0 30) 68 08 56 89-0 kontakt@ems-neukoelln.de

Integration

Einleitender Text…

In der Regel erfolgt die Förderung integrativ im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts und unterrichtsergänzender Angebote oder durch die Klassenlehrkräfte, Fachlehrkräfte und Klassenerzieher/innen. Dies kommt den Schülerinnen und Schülern mit Förderstatus zu Gute und ermöglicht allen Kindern vielfältige Lernfortschritte, vor allem durch den Umgang mit “Anderssein” bezüglich der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Bei Bedarf wird auch ein lernziel-differenziertes Unterrichts- und Betreuungsangebot im Klassenverband, innerhalb einer Kleingruppe oder auch in der Einzelförderung angeboten. Für diese Zwecke steht u. a. die Schülerinsel als Teilungsraum zur Verfügung.

Um die Überforderung einer Lerngruppe oder eines betroffenen Kindes zu vermeiden, achten wir in besonderer Weise auf Kinder mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt “Emotionale und soziale Entwicklung”, da viele unserer Schülerinnen und Schüler auch ohne entsprechenden Förderstatus emotional und sozial belastet sind.

In der Schulanfangsphase sollen temporäre Lerngruppen eingerichtet werden, für deren Leitung die Sonderpädagogin verantwortlich ist:

  • für die Schulanfänger mit einer basalen Förderung hinsichtlich Sprachkompetenz, Motorik und Wahrnehmung;
  • für die Kinder im 2. Schuljahr zur Förderung der Konzentration und Handlungssteuerung.

Diese WebSite befindet sich derzeit im Auf- bzw. Umbau. Die ggf. bereits online abrufbaren Inhalte sind noch im Entwurfsstatus und erheben keinen Anspruch auf Korrektheit bzw. Vollständigkeit. (Weitere) Inhalte werden ggf. in Kürze eingefügt. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Mehr Informationen

Das ist ein kleines Infofenster für weiterführende Details.