(0 30) 68 08 56 89-0 info@ems-neukoelln.de

Liebe Familien,

wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Ferienzeit!

Für einen guten Start ins neue Schuljahr möchten wir Sie über die ersten Termine im neuen Schuljahr informieren:

Der erste Schultag für die 2. – 6. Klassenstufen beginnt am Montag, den 22.08.2022 um 8.00 Uhr.

Für alle Eltern der zukünftigen 1. Klassen findet am Dienstag, den 23. August 2022, der erste Elternabend statt. An diesem Abend lernen Sie die Klassenteams kennen und erhalten wichtige Informationen für einen guten Start Ihres Kindes ins Schulleben. 

Am Samstag, den 27. August 2022 ist es dann endlich so weit: Wir freuen uns, unsere neuen Lernanfänger zusammen mit ihren Familien zur Einschulung in der Turnhalle zu begrüßen. Die einzelnen Klassen treffen sich zu folgenden Zeiten:

1a: 8.45 Uhr Ankommen auf dem Schulhof, 9.00 Uhr Beginn der Einschulung

1b: 9.45 Uhr Ankommen auf dem Schulhof, 10.00 Uhr Beginn der Einschulung

1c: 10.45 Uhr Ankommen auf dem Schulhof, 11.00 Uhr Beginn der Einschulung

Zu unserem Tag der offenen Tür laden wir alle Interessierten herzlich am 17. September 2022 ein. Schauen Sie sich an diesem Tag in Ruhe um und lernen Sie uns persönlich kennen. 

Herzliche Grüße,

Ihr Eduard-Mörike-Team 

 

Mein Kind an die Mörike?

Ist die Mörike-Grundschule an der Sonnenallee die richtige für mein Kind? Kann es dort etwas für die Oberschule und das Leben mitnehmen? Wird es gut lesen, schreiben, rechnen und denken können? Wird es lernen, fröhlich und friedlich zu sein und anderen Menschen mit Respekt zu begegnen?

Wir glauben: Ja! Wir sind keine “Brennpunktschule”. Aber auch bei uns geht es nicht ohne Streit und Tränen: Jemand hat etwas Gemeines gesagt. Jemand ist geschubst worden. Jemand hat keinen guten Stift dabei. Jemand will das Lesen nicht gerne üben. Wir wollen diese Problemchen und Probleme der Kinder ernst nehmen. Wir wollen sie klären. Und wir wollen dabei nicht vergessen, was bei uns richtig gut klappt und was wir wollen:

    • Seit 2014 sind viele, viele Kinder ohne ein Wort Deutsch an unsere Schule gekommen und haben es bei uns gelernt. Über 100 dieser sogenannten Willkommenskinder können inzwischen schon in normalen Klassen beschult werden oder lernen schon an Oberschulen.
    • Kinder lernen nicht automatisch schlechter, weil ihre Eltern arabisch, türkisch, polnisch oder eine andere Sprache sprechen. An unserer Schule haben acht von zehn Kindern einen Migrationshintergrund. Und letztes Jahr wechselte aus unseren 6. Klassen fast jedes dritte Kind an ein Gymnasium!
    • Alle Kinder sollen so gut lesen, schreiben und rechnen können, dass sie nirgendwo ausgeschlossen sind.
    • Die schlauen Kinder sollen sich nicht langweilen.
    • Alle Kinder sollen Freude empfinden und respektvoll und friedlich miteinander umgehen.

Schön, dass Sie auch hier sind – schauen Sie sich überall um 🙂